Wie sieht die Unterstüzung aus?


Zur Zeit werden von uns pro Haushalt maximal 2 Tiere (Hund/Katze) unterstützt. Nochmals deutlich zur Definition: Unterstützung heißt, dass der Tierhalter natürlich für einen Teil des Unterhalts des Tieres selbst aufkommen muss. Es bedeutet keine Komplettversorgung eines Tieres!

Tierhalter erhalten bei uns gegen Entrichtung eines kleinen Obolus jeweils für 2 Wochen ergänzend Futter (Trockenfutter, Nassfutter, Snacks u.a.) für Ihr Haustier. Wir bitten um Verständnis, dass Sie unter Umständen nicht immer die gleiche Menge Futter erhalten.

Sollte Ihr Tier Spezialfutter benötigen, legen Sie bitte eine tierärztliche Futterempfehlung vor, wir bemühen uns dann, das für Ihr Tier notwendige Futter zu besorgen.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch gerne mit Zubehör (Kleintierstreu, Katzenstreu, Näpfe, Verbandsmaterial, Leinen, Halsbänder, Spielzeug, Vogelsand u.v.m.), vorausgesetzt, wir haben dies am Lager vorrätig. [Anmerk.: gegen Entrichtung eines kleinen Obolus]

Wir unterstützen keine Neuanschaffungen. Wird ein neues Tier in den Haushalt aufgenommen, führt dies zur Abweisung des Anmeldeantrages bzw. zur Einstellung der Unterstützung. Ausnahme: das alte Tier ist verstorben.

Sind Sie gesundheitlich nicht in der Lage das Futter selbst abzuholen, oder Sie wohnen zu weit von den Ausgabestellen entfernt und sind nicht mobil, sprechen Sie uns an - wir werden dann gemeinsam einen Weg finden, wie Sie die Hilfe erhalten.

Bildergallerie

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon fuer Tiere 2017

Rechtliches

• Spendenkonto:
  ∗ IBAN: DExx xxxx xxxx xxxx xxxx xx
  ∗ BIC:  xxxxxxxxxxx

Sozial Media

facebook
 
  tweep
 
  facebook-group
Facebookgruppe

Contact Us

Unsere Kotaktinformationen:

Anschrift:Auf den Bohnenkämpen 13
                   32756 Detmold
Telefon: +49 5231 / 91 01 617
Fax: +49 5231 / 91 01 630
Mobil: +49 175 / 85 57 667
E-mail:
Kontaktformular